Kreisbrandinspektion Starnberg

Ausbildung der Feuerwehren im Landkreis Starnberg und in Bayern

Die Gemeinden haben im Grundsatz zunächst in eigener Verantwortung sicherzustellen, dass die Einsatz- und Führungskräfte ihrer Feuerwehren die erforderliche Aus- und Fortbildung erhalten.

Dies geschieht bei der örtlichen Feuerwehr, hier werden die Grundlagen ausgebildet. Die Ausbildung findet im Rahmen des Übungsdienstes statt und ist terminlich von den einzelnen Feuerwehren selbst geregelt.

Zudem hat auch der Kreisbrandrat für die Ausbildungsveranstaltungen auf örtlicher Ebene Sorge zu tragen. Dies geschieht in der Kreisausbildung. Hier werden spezielle Lehrgänge abgehalten, wie z.B. der Atemschutzgeräteträger oder der Maschinisten-Lehrgang. Dies geschieht in der Kreisausbildung, ausgebildet wird unter der Woche abends und teilweise samstags ganztägig. Als Ausbildungsort stehen Räume im Landratsamt zur Verfügung. Eine Atemschutzstrecke ist ebenfalls im Landratsamt untergebracht. Ergänzend wird die Ausbildung auch in Feuerwehrhäusern abgehalten um die örtliche Situation für Übungen nutzen zu können und die Lehrgangskapazität zu erhöhen.

In Ergänzung zu der Standortausbildung, die auf örtlicher Ebene stattfindet, haben die Landesfeuerwehrschulen in Bayern die Aufgabe Feuerwehrdienstleistende der Freiwilligen Feuerwehren, der Pflichtfeuerwehren und Werkfeuerwehren sowie besondere Führungsdienstgrade im Brandschutz und im technischen Hilfsdienst auszubilden, soweit eine Ausbildung am Standort nicht möglich ist oder nicht ausreicht. Die auf den Feuerwehrschulen angebotenen Lehrgänge werden Vollzeit von drei bis hin zu zehn Tagen abgehalten. Der Lehrgangsteilnehmer wird dort versorgt und schläft dann in der Regel auch in der Feuerwehrschule.

Zusätzlich werden dann außerhalb der Feuerwehren noch Fahrsicherheitstrainings angeboten, welche auf Geländen von Automobilclubs abgehalten werden. Eine Ausbildung an der S-Bahn wird in München wahrgenommen, ebenso wird über externe Firmen der Motorsägen -Schein angeboten.

 

Download Lehrgangsübersicht 2017

 

PDF Button